EN / DE



White Flags, 2016 – 2019 (ongoing), Performance/Installation, Tische, Stuhl, Mülleimerbin, Nähmaschine, Karton, Tectil, Nähgarn, Ösen mit Ringen, Stifte, Schere, Locheisen, Hammer

Die weiße Flagge ist meist allgemein bekannt als Symbol für Aufgabe. Tatsächlich ist sie viel mehr: ein universelles Symbol für Waffenstillstand und Verhandlungsbereitschaft. Wer eine weiße Flagge zeigt, ist unbewaffnet und möchte einen Konflikt gewaltfrei lösen. Aus diesem Grund ist die weiße Flagge als Symbol des Parlamentärs kriegsrechtlich geschützt. Ihre wirkliche Bedeutung allerdings ist eine Frage gesellschaftlicher Konvention.

Was bedeutet eine weiße Flagge im Kunstkontext? Die Flagge im White Cube stellt auch die Frage nach der vermeintlichen Neutralität der Farbe Weiß.

Die Performance „White Flags“ ist eine Manufaktur für weiße Flaggen. Besucher können dabei zusehen, wie die Stoffbahn entrollt, zugeschnitten, versäumt und mit Ösen besetzt wird oder mit der Person bei der Arbeit sprechen. Nach der Ausstellung sind die Flaggen zur Installation im öffentlichen Raum oder in Gebäuden gedacht. Ähnlich eines Feuerlöschers stehen sie jedem zur Verfügung, der im Falle des Falles eine weiße Flagge benötigt.

Je nach Dauer der Ausstellung wird es nicht möglich sein, die Manufaktur die ganze Zeit über zu betreiben, ohne Performer*innen bzw. Näher*innen zu beschäftigen. Die Arbeit funktioniert allerdings auch als Installation, da die inhaltliche Dimension auch erfahrbar ist, wenn gerade eine Pause stattfindet. Der Arbeitsplatz fungiert hier als Set.

Sämtliche Utensilien, die für den Arbeitsprozess notwenig sind, d.h. Schneide-, bzw. Nähtisch, Stuhl, Stoff, Garn, Stifte und Scheren, Nähmaschine, Metallösen, Hammer, Locheisen, Besen, Mülleimer und andere Werkzeuge sind Teil der Installation und verbleiben in der Ausstellung.

Aufgrund der Größe der Flaggen (für Befestigung in 5 bis 10 Metern Höhe gedacht) ergibt sich ein freistehender Aufbau, bei dem der Arbeitstisch mindestens 1,8 × 3,6 m misst.

Die Zeiten, zu denen ich oder eine andere Person anwesend bin und die Arbeit durchführe, würden in Absprache mit den Kuratoren der Ausstellung festgelegt werden.